Der Corona-Virus – Grund zur Panik?

Die Medien verbreiten Panik zum Corona-Virus und besonders die Regierung mit ihren Beschränkungen.

Hier eine Statistik zum Corona-Virus:

Stand: 17. März 2020, 21.00 Uhr/ Quelle: John-Hopkins-Universität

Infizierte Todesfälle Genesene
Deutschland 9.257 24 67
Italien 31.506 2.503 2.941
Weltweit 195.957 7.868 80.840

Und jetzt kommt der Dreisatz:

Wenn weltweit 195957 Menschen infiziert wurden = 100%,
dann sind 7868 Tote = 4%.
Dem gegenüber stehen 80840 Genesene = 41%.

Ist das jetzt ein Grund zur Panik oder sind die Maßnahmen der Regierung nicht doch etwas übertrieben?

Und welche Nebenwirkungen haben die Maßnahmen? Die Menschen sollen sich isolieren. Alte Menschen sollen nicht mehr besucht werden, weil sie sich sonst anstecken können. Viele kleine Selbständige können sich bald finanziell nicht mehr halten und werden HARTZ IV beantragen müssen! Das Bargeld wird verschwinden, denn es könnte die Krankheit übertragen!

Immerhin gibt es auch positive Nebenwirkungen: Die Umwelt erholt sich, weil die Flugzeuge am Boden bleiben und viele Autos in der Garage. Wir werden uns bewusst, wie abhängig wir in einer globalen Wirtschaft sind und fangen vielleicht an, uns über Alternativen Gedanken zu machen. Darüber gibt es hier einen interessanten Post: Corona einmal anders

Hier spricht Rolf Kron sehr verständlich über den Corona-Virus:

Lasst euch keine Angst machen und lasst euch vor allem nicht vorschreiben, wie ihr euch zu verhalten habt! Hier wird Panikmache betrieben und nichts anderes!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.