Blitzrezept Keto – fertig in 10 Minuten!

Ein Blitzrezept Keto muss her!

Vorgestern hatte ich nur noch 30 Minuten Zeit, bevor die nächste Klientin kommen sollte, aber gerade richtig Hunger. Also was tun? Eine Scheibe Brot fällt ja bekanntlich aus, wenn man die Kohlenhydrate extrem niedrig halten möchte!

Kochen mit frischen Zutaten und essen innerhalb von 30 Minuten?

Vielleicht Rührei denke ich – das geht ja schnell. Aber wo bleibt das Gemüse? Also schnell eine rote Zwiebel gewürfelt und eine Zucchini durch den Spiralschneider gedreht und beides in ein bisschen Kokosfett angebraten. Zwei Eier in einer Schüssel mit Salz und (Tiefkühl-) petersilie aufgeschlagen und dazu gekippt. Noch ein bisschen Kurkuma drüber, durchrühren – fertig ist mein Blitzrezept Keto. – Hat keine 10 Minuten gedauert!

Konnte es also noch in Ruhe aufessen. Hatte sogar noch Zeit, schnell ein Foto zu machen (das vergesse ich leider oft, vor allem, wenn ich Hunger habe).

Die Ketogene Ernährung ist viel unkomplizierter als man denkt und schmeckt auch lecker! Dadurch ist sie viel leichter durchzuhalten als irgendeine Diät, bei der man die Kalorien zählen soll. Wichtig ist hierbei vor allem, den Stoffwechsel immer in der Fettverbrennung zu halten – deshalb kann schon ein kleiner Ausrutscher in Richtung zu viele Kohlenhydrate einen ganz rausbringen. Daher sollte man auch bei akutem Hunger und wenig Zeit auf die schnelle Lösung einer Scheibe Brot verzichten.

Deshalb gebe ich euch gerne meine Tipps weiter, was man in so einem Fall machen kann. Weitere gute Rezepte fintet ihr hier: Ketogene Ernährung

Dort gibt es übrigens auch Rezepte für ketogenes Backen, dann habt ihr auch Brot zuhause für die schnelle Mahlzeit zwischendurch. Wenn ich ein Brotrezept ausprobiert habe, werde ich es auf jeden Fall hier mitteilen.

Es folgen auf jeden Fall noch Rezepte für unterwegs, denn das ist meiner Meinung nach das größte Problem – wenn man nicht gerade in einer Großstadt unterwegs ist, ist es echt schwierig, sich keto zu versorgen. An den meisten Verkaufsständen wird alles in Brot gepackt (Fischbrötchen, Wurst) oder mit Pommes serviert! Ein Tipp sind die Salatbars in größeren Supermärkten – da kann man sich selber seinen Salat zusammenstellen.

Euch weiterhin viel Spaß beim Abnehmen und Gesunderhalten!

Eure Nicole

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.